Gartenpool – Salzwasser Pool im eigenen Garten bauen

08:04 emre ticret 0 Comments

salzwasser pool schwimmbecken gartenpool


Anzeige

Salzwasser-Pools langfristig günstiger

Der eigene Pool im Garten ist für viele ein lang gehegter Traum, der aber nicht selten an der Umsetzung scheitert. Wer noch in diesem Sommer im eigenen Gartenpool planschen möchte, sollte sich langsam Gedanken machen und mit der Planung beginnen.

Direkt nach der Budgetfrage steht die Frage nach einem Süß- oder Salzwasserpool. In Deutschland ist man es gewohnt, dass die Becken in Frei- und Hallenbad mit Süßwasser gefüllt sind, welches zur Desinfektion mit Chlor versetzt ist. Manche Menschen bekommen durch das verwendete Chlor aber Haut- und Schleimhautreizungen. Zudem ist das ständige Zusetzen von Chlor nicht ganz günstig.

Spaß am Gartenpool

gartenpool salzwasser pool schwimmbecken garten


Anzeige

Eine gute Alternative ist ein Salzwasserpool. Hier wird das Wasser auf natürliche Art und Weise frei von Bakterien gehalten. Die Anschaffungskosten sind zwar allgemein etwas höher, die Unterhaltskosten langfristig aber günstiger. Neben dem klassischen Poolzubehör ist das Herzstück eines Salzwasserpools das sogenannte Elektrolysegerät. Im Poolshop gibt es verschiedene Varianten, je nach Größe des Beckens von 30 bis 70 Kubikmeter. Die Anlagen sind nicht ganz günstig, lassen sich aber problemlos auch vom Laien einbauen. Wichtig ist es allerdings sicherzustellen, dass die für den Poolbau verwendeten Materialien für Salzwasser geeignet sind. Sowohl die Blenden als auch die Poolwand, Leitern, Pumpen sowie Zu- und Abläufe müssen aus salzwasserresistentem Material bestehen.

gartenpool salzwasser pool schwimmbecken im garten


Anzeige

Salzwasserpools haben einen deutlich niedrigeren Salzgehalt, als man ihn vom Urlaub am Mittelmeer kennt. Dort beträgt die Salzkonzentration 2 bis 3 Prozent und kann so zu trockener Haut und ausgetrockneten Haaren führen. Im Pool dagegen herrscht eine viel niedrigere Konzentration von nur 3000 ppm, was einem Prozentsatz von 0,3 entspricht. Das Elektrolysegerät sorgt dafür, dass das Salz NaCl in seine Bestandteile aufgespalten wird und so natürliches Chlor entsteht. Die Chlorwerte in Salzwasserpools sind konstanter als in Süßwasserpools, welche regelmäßig mit Chlortabletten versetzt werden müssen. Auch ein unangenehmer Chlorgeruch entsteht in Salzwasserpools trotz der Umwandlung nicht.

gartenpool salzwasser pool schwimmbecken bauen


Anzeige

*Bilder Copyrights:

Bild 1: Flickr The Pool Sam Howzit CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bild 2: Flickr HPIM0044 Mathew Ingram CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bild 3: Flickr In the hot springs! m01229 CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bild 4: Flickr The Pool Sam Howzit CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

0 yorum:

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *