Aluminium Terrassenüberdachungen

14:28 emre ticret 0 Comments

Überdachung-resized


Anzeige

 


Sommer, Sonne, Sonnenschein – Terrassenüberdachungen im Blick

Wenn Sie stolzer Terrassenbesitzer sind, werden Sie irgendwann vor der Frage des Sonnenschutzes stehen. So schön die ersten Sonnenstrahlen im Frühling auch sind, so sehr leiden wir im Hochsommer bei 30° C im Schatten darunter. Ein Sonnenschirm ist zwar flexibel, bietet aber immer nur für eine geringe Fläche Schutz. Die bunte Markise ist hübsch anzusehen und sicher im ersten Augenblick kostengünstiger als eine Terrassenüberdachung, leider aber bei Weitem nicht so langlebig. Doch auch bei den Terrassenüberdachungen ist die Auswahl nicht so einfach.

Die Geschmäcker sind verschieden

Überdachung-resized


 

Anzeige

 


Überdachung9-resized

Natürlich entscheidet erst einmal der eigene Geschmack. Was dem einem gefällt, muss der andere noch lange nicht bevorzugen. Bei der Entscheidung spielen viele Kriterien eine Rolle. Jedes Material hat so seine Eigenheiten, Vorteile und Nachteile. Hier sollten Sie sich Gedanken machen, was Sie unbedingt benötigen und worauf Sie gut und gerne verzichten können.

Am häufigsten wird wohl Holz als Terrassenüberdachung verwendet. Das Material passt sich hervorragend der Umgebung an, wirkt warm und gemütlich. Außerdem lässt sich Holz gut verarbeiten und ist sehr stabil. Besonders für den Selbstbau ist Holz für die Überdachung ideal, wenn etwas handwerkliches Geschick vorhanden ist. Trotzdem hat Holz auch Nachteile, denn es muss gepflegt werden, wenn es immer schick aussehen soll. Regelmäßige Anstriche sind ein unbedingtes Muss.

Modische Terrassenüberdachung aus Aluminium

Sehr modern wirkt eine Terrassenüberdachung aus Aluminium. Das Material macht einen leichten und lockeren Eindruck und wirkt bei weitem nicht so robust und schwer wie Holz. Trotz des niedrigen Eigengewichts hat Aluminium eine hohe Stabilität. Durch seine Leichtigkeit können Sie die Elemente aus einem vorgefertigten Bausatz auch mühelos selbst aufbauen. Allerdings ist das weiche Material auf dem Weltmarkt gefragt, was eine langlebige Überdachung aus Aluminium für die Terrasse nicht gerade günstig macht.

Überdachung4-resized

Überdachung8-resized

Bei der Reinigung und Pflege stehen Terrassenüberdachungen aus Aluminium aber ganz vorn, denn eigentlich ist eine Pflege nicht wirklich nötig. Sollte die Überdachung trotzdem mal schmutzig werden, reicht etwas Wasser oder in schwierigen Fällen eine feine Seifenlauge. Im Gegensatz zu anderen Metallen rostet das Leichtmetall Aluminium nicht. Sie müssen die Überdachung also nicht mit Rostschutzmitteln vor Witterungseinflüssen schützen.

Überdachung2-resized

Besonderheiten bei einer Aluminium Terrassenüberdachung

Terrassenüberdachungen aus Aluminium gibt es je nach Größe und Ausstattung ab etwa 1500 Euro aufwärts. Die Preise richten sich nach der zu überdachenden Fläche sowie den verwendeten Eindeckungen. Möchten Sie auch noch die Seiten mit schützenden Wänden versehen, wird es natürlich etwas teuere, schließlich haben Sie dann schon fast einen Wintergarten. Bei Aluminium-Terrassenüberdachungen ist die Dachform meist als Pultdach gehalten.

Die Überdachungen sind Saisonartikel, die Sie wahrscheinlich im Herbst günstiger erwerben können als zur Frühjahrszeit, wenn die Gartensaison wieder losgeht. In einem Fertigbausatz erhalten Sie alles, was Sie für den Aufbau benötigen. Die Wahl haben Sie zwischen Echtglas oder Polykarbonat als Eindeckung. Der Vorteil zu anderen Überdachungen sind die langfristig geringen Kosten, die von anderen Materialien nicht zu unterbieten sind.

Baugenehmigung – wozu denn das?

Viele Terrassenbesitzer nehmen an, dass eine Baugenehmigung bei einer Überdachung der Terrasse nicht notwendig ist. So pauschal kann das aber nicht gesagt werden. Prinzipiell sollten Sie erst einmal davon ausgehen, dass Sie eine Baugenehmigung benötigen. Je nach Bundesland kann es aber unterschiedliche Vorschriften vom Bauamt geben. Wenn Ihr Bekannter in der Nachbargemeinde keine Genehmigung benötigt, muss das nicht bedeuten, dass auch Sie keine brauchen, denn auch von Gemeinde zu Gemeinde kann das unterschiedlich geregelt sein. Auch bei einer Terrassenüberdachung sollte auf eine Baugenehmigung geachtet werden. In jedem Falle handelt es sich beim Bau einer Terrassenüberdachung um eine Umbau- oder Ausbaumaßnahme, für die je nach Gesetzgebung eine Baugenehmigung benötigt wird oder eben nicht.

 

Überdachung3-resized

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Es gibt einige wichtige Faktoren, die Sie bei einem Kauf unbedingt berücksichtigen sollten. Um eine möglichst hohe Lebensdauer zu haben, sollten Sie sich für eine Aluminium-Terrassenüberdachung mit Polyester- oder Pulverbeschichtung entscheiden. Durch diese Beschichtungen werden alle Teile besonders resistent gegen Feuchtigkeit und Nässe. Möchten Sie einharmonisches Gesamtbild erhalten, sollten Sie beim Verkäufer nachfragen, ob eine Beschichtung in der Farbe Ihres Hauses möglich ist. Wohnen Sie in Gebieten mit einer hohen Schneefallwahrscheinlichkeit, sollte Ihre Überdachung über eine ausreichende Schneelast verfügen. Aluminium ist ein sehr weiches Metall. Mit der Zeit besteht die Gefahr, dass sich die Teile durch hohe Sonneneinstrahlung verformen. Beim Kauf sollte man deshalb auf Qualität achten.

Überdachung5-resized

Echtglas oder Polycarbonat als Dacheindeckung

Terrassenüberdachungen aus Aluminium gibt es in verschiedenen Dacheindeckungen. Meist werden Polycarbonat und Sicherheitsglas angeboten. Auch hier haben Sie wieder die Qual der Wahl.  Günstiger und unkomplizierter sind Polycarbonat Eindeckungen. Diese sind in verschiedenen Varianten erhältlich, die von glasklar bis zu dunkel reichen. Die Platten sind für UV-Strahlen undurchlässig. Sie brauchen also keine Angst vorm Sonnenbrand unter der Überdachung zu haben. Leicht und trotzdem robust halten sie einige Jahre durch. Da die Polycarbonat Platten nicht so star wie Echtglas sind, lassen sie sich einfacher verarbeiten. Leider sieht man ihnen den Kunststoff an.

Überdachung7-resized

Edler wirken Dacheindeckungen aus Sicherheitsglas. Normales Fensterglas ist nicht zu empfehlen, da dieses brechen und zu Verletzungen führen kann. Bei einem Sicherheitsglas werden die Scherben zusammengehalten, auch wenn das Glas bricht. Das Glas ist sehr witterungsbeständig, lässt sich einfach reinigen und ist UV-Strahlen undurchlässig.

Überdachung6-resized

Farbliche Gestaltung von Aluminium-Terrassenüberdachungen

Aluminium-Terrassenüberdachungen gibt es in verschiedenen Farbtönen. Meist hat sich der Hersteller auf etwa drei Grundfarben festgelegt. Viele Hersteller ermöglichen aber die Umsetzung Ihrer Farbwünsche gegen Aufpreis. Sie können aber auch selber Hand anlegen und Ihre Ideen auf der Terrassenüberdachung aus Aluminium verwirklichen.

 

Überdachung1-resized

Sei nicht egoistisch. Teile mit.
Share on Facebook5Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on Twitter18Share on LinkedIn0Email this to someone

 

Bunte Gartenhäuser – 24 kreative Ideen!
Glas-Sauna Wellness zu Hause!
LED Bodeneinbaustrahler – moderne Ideen!
Ferienwohnung kaufen? Hier sind 41 Ideen zum Inspirieren!
Whirlpool im Garten – 100 fantastische Modelle!
Fantastische Deko Ideen für eine Gartenparty !

0 yorum:

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *